Widerstandsgeschichte lokal – die Broschüre ist fertig!

Unsere Broschüre ist endlich fertig! In letzter Zeit war es so ruhig um uns, weil wir unsere Stadtführungen aufgeschrieben haben:2023 haben wir in Zusammenarbeit mit Frauentouren 12 Kiezspaziergänge durch die 12 Berliner Bezirke entwickelt, organisiert und durchgeführt.Dabei sind mehr als 250 Leute mit uns zusammen zu historischen Orten Berlins spaziert, an denen Frauen in der … Weiterlesen

Alternative Muttertagsführung: Elternschaft und Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Sonntag, 12. Mai, 12:00. Treffpunkt: Rathaus Schöneberg, Rathaustreppen Berlin 1945. Archiv der ehemaligen VVN Westberlin. Der 1907 in den USA von Anna Marie Jarvis eingeführte Muttertag wurde von den Nationalsozialisten 1934 zum offiziellen Feiertag erklärt, um die Gebärfreudigkeit der deutschen Frauen zu erhöhen. 1938 wurde in Vorbereitung des Krieges das Mutterkreuz zum Verdienst für viele … Weiterlesen

Ausstellungseröffnung »Spurensuche Demokratie – Im Nationalsozialismus verfolgte Angehörige der Bezirksversammlungen in Schöneberg und Tempelhof

18. April 2024, 18:00 im Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße Als sich 1920 Groß-Berlin gründete, entstanden die beiden Bezirke Schöneberg und Tempelhof. In die Bezirksversammlungen zogen gewählte Frauen und Männer unterschiedlicher Parteien, die bis 1933 ihre Vorstellungen in die Bezirkspolitik trugen und zusammenarbeiteten. Eine Entdemokratisierung zeigte sich in den Bezirken bereits 1931, als Aufgaben des Vorsitzes auf … Weiterlesen

16. März 2024: DenkmalTour: Auf Spurensuche von Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus im Wedding​

Gemessen an der gesamten Berliner Bevölkerung waren es nicht viele, die sich nach der Machtübertragung an die Nationalsozialist:innen gegen das Hitler-Regime stellten oder Verfolgte unterstützten. Dennoch gab es in Berlin während der gesamten NS-Zeit Widerstand, insbesondere in traditionellen Arbeiter:innenbezirken wie dem Wedding. Unter den etwa 10.000 Berliner Widerständigen waren etwa 1/3 Frauen unterschiedlicher Sozialisation und … Weiterlesen

Abschlussveranstaltung von Widerstandsgeschichte lokal – Auf Spurensuche von Berliner Frauen im Nationalsozialismus zwischen Verfolgung und Widerstand

Am 3. Dezember fand die Abschlussveranstaltung unseres Projekts Widerstandsgeschichte lokal als Matinee im Salon im FMP1 statt. Im Rahmen von Kiezspaziergängen in allen Berliner Bezirken haben wir Orte besucht, an denen verfolgte und widerständige Frauen gewohnt oder gegen die Nationalsozialisten gewirkt haben. Anlässlich des 90. Jahrestags der Machtübertragung an die Nationalsozialisten wollten wir das Thema … Weiterlesen